Mittwoch, 13. Dezember 2017

Auch in diesem Jahr bieten wir eine geführte Kräuterwanderung an:

Bosselbach Wanderung diesmal mit neuem Schwerpunkt:

Die Nutzung von Wildpflanzen ist der erste Schritt zurück ins Paradies“


Dies ist das Motto des Kräuterexperten und Laufkollegen Rainer Wiertz, der die Wanderer auf der Bosselbachstrecke dem Paradies näher bringen möchte.


In unserer Region gibt es über hundert häufig vorkommende essbare Wildpflanzen, die alle ihre speziellen Eigenschaften haben. Seltene Pflanzen gehören natürlich nicht in die Küche, denn die sollen geschützt werden. Sehr wichtig ist, dass man die Pflanzen genau erkennen kann, denn es gibt Verwechselungsgefahren mit giftigen Pflanzen. Auch ändert sich der Nutzungswert bei vielen Arten mit dem Alter. Die Vielfalt von dem was am Wegesrand essbar ist, soll auf dieser Wanderung gezeigt und erklärt werden. Bei der Nutzung für die Küche soll man sich jedoch auf einige leicht zu identifizierende Köstlichkeiten konzentrieren. Mit der Zeit und mehr Übung kann das Repertoire langsam erweitert werden.

 

Start der geführten Wanderung entlang der Laufstrecke ist um 16:30 Uhr

 

Free counter and web stats